Dachfenster

Gründe, sich für einen Austausch oder auch Einbau eines Dachflächenfensters zu entscheiden, gibt es viele:
Mehr Licht im Dachgeschoss, Energiekosten senken oder freundlicher wirkende Räume.

Die Standards mit denen vor 30 Jahren Dachfenster gebaut wurden, entsprechen heute nicht mehr unseren Ansprüchen. Die oft teuer bezahlte Wärme entweicht oft ungenutzt. Doch dieser Zustand läßt sich ändern. In der Regel ist ein Dachflächenfenster in einen halbem Tag eingebaut.

Einbau eines Dachflächenfensters mit Rolladen

Zimmerei Sven Gerlach - Einbau Dachflächenfenster Velux in Satteldach   
Zimmerei Sven Gerlach - Velux Dachflächenfenster mit Solar Rolladen
Wir verwenden "VELUX" Dachflächenfenster. Dieser Hersteller ist bekannt für hohe Funktionalität und Qualität, weshalb wir diese Fenster bevorzugt einbauen.

Velux Dachfenster können Sie in Ihrem Neubau, aber auch bei Dachsanierungen von der Zimmerei Gerlach einsetzen lassen. Für ältere Dachfenstermodelle gibt es von Velux die passenden Austauschfenster, so dass sich der Montageaufwand im Rahmen hält.

Bei älteren Dächern sollten Sie gleichzeitig die alte Innenverkleidung rund um das Fenster mit tauschen lassen. So entspricht nicht nur das Fenster den aktuellen energetischen Standards, sondern auch die Innenverkleidung ist entsprechend gedämmt. Eine Möglichkeit ist hierzu die Verwendung der Velux Dämmrahmen. So sparen Sie sich gleichzeitig Spachtel- und Malerarbeiten nach der Fenstermontage.

Natürlich wird mit zusätzlichen Produkten auch der Sonnenschutz bedacht.
Für Technikfans gibt es Touchscreen-Bedienungselemente, Regensensoren oder Solarfenster. Einen besonderen Ausblick erhält man durch den Einbau von "Cabriofenstern". Auch der Aspekt Schallschutz wird bedacht - es gibt extra Schallschutzfenster.

Sprechen Sie uns einfach an - wir beraten Sie gern.

Am besten vom Fachmann!

Zimmerei Sven Gerlach, Asternweg 31, 25548 Kellinghusen, Tel. 04822 / 950625 oder mobil 0162 / 3662597. E-Mail: info@gerlach-zimmerei.de

Das Einsatzgebiet der Zimmerei Sven Gerlach (Dachdecker) erstreckt sich von Bad Bramstedt – Breitenburg - Brokstedt - Elmshorn - Föhrden-Barl – Fuhlendorf - Glückstadt – Großenaspe - Hagen - Hartenholm  -Heiligenstedten - Hennstedt - Henstedt-Ulzburg – Hitzhusen – Hohenaspe - Itzehoe - Kaltenkirchen -Kellinghusen - Krempe – Kremperheide - Lägerdorf – Lentföhrden – Lutzhorn - Neumünster – Oelixdorf - Padenstedt - Pinneberg - Quarnstedt - Quickborn – Rethwisch - Schenefeld – Wacken - Wahlstedt – Weddelbrook -Wiemersdorf - Willenscharen - Wilster bis Wrist.